Chronische oder akute Fussschmerzen

In meinen Blog-Beiträgen erfahren sie immer aktuelles zu Gesundheitsthemen!

Chronische oder akute Schmerzen an den Füßen behandeln und ist eine Operation immer sinnvoll?

Chronische Achillessehnenreizung, Hallux valgus, Arthrose in den Zehen- und Fußgelenken

Wissenswertes über Arthrosen

Haben Sie gewusst, dass die Arthrose keine Schmerzen macht? Das kommt daher, dass im Gelenkknorpel keine Nozizeptoren vorhanden sind. Nozizeptoren sind freie Nervenendungen, die eine krankhafte Gewebsveränderung oder einen drohenden Schaden an das Gehirn melden und dadurch erst Schmerz ausgelöst wird. Die Ursachen für Schmerzen hängen in erster Linie mit den Weichteilen wie Bänder, Sehnen oder der Gelenkkapsel zusammen. Der Hauptgrund für Schmerzen aber liegt meistens an bestimmten Muskeln. So können beispielsweise Muskeln der Hüftgelenke, Schmerzen über Schutzmechanismen des Gehirns, am Fuß auslösen.
Die Arthrose, so glauben eine Großzahl von Menschen und auch immer noch viele Ärzte, sollen durch eine Überlastung des Gelenks verursacht werden. Der Grund einer Arthrose ist jedoch überwiegend auf eine Übersäuerung des Körpers zurückzuführen. Dieses Phänomen zeigt sich auch bei der Gicht. Dabei kommt es unter anderem zur Degeneration des Knorpels durch Harnsäurekristallablagerungen.

Die Übersäuerung entsteht durch säurebildende Nahrungsmittel wie Kaffee, zu viel Eiweiß und Zucker aber auch auf Grund zu häufiger Einnahme von Medikamenten sowie Stress und Anderes. Mehr darüber erfahren Sie in meinem e-book „ Mein Basenbuch“.

 

Hallux valgus?

Abgesehen von einem unschönen Großzehen, kann der Hallux valgus massive Schmerzen am Großzehengrundgelenk auslösen. Das Phänomen betrifft deutlich mehr Frauen als Männer. Doch was sind die Ursachen für den Hallux valgus und ist eine Operation immer eine gute Lösung? Zu den Ursachen gehören eine Fehlbelastung durch das Tragen zu enger und zu hoher Schuhe. Doch warum bekommen viele Frauen, obwohl diese genauso hohe Schuhe tragen wie andere, keinen Hallux valgus? Ist dafür wieder einmal die Genetik verantwortlich?

Meine Erfahrung zeigt, wie auch bei vielen anderen Krankheitsbildern, dass es dazu ein Komplex verschiedener Ursachen sind. Das hat natürlich mit der generellen Konstitution, dem Lebensstil wie beispielsweise der Ernährung und dem Bewegungsverhalten zu tun. Ich bin mir sicher, wenn der Mensch bewusster leben würde, so wäre er gesünder und vitaler!
In meiner Regulationstherapie geht es darum, die Balance des Organismus wieder herzustellen. Das führt dazu, dass die Schmerzen verschwinden und der Patient wieder leistungsfähiger und agiler wird.
Die Deformierung des Gelenkes bleibt dabei natürlich! Wer damit nicht klar kommt, dem bleibt eine Operation nicht erspart. Doch ist dabei zu bedenken, dass die Patienten nach einer Operation sehr lange Probleme mit den Laufen haben und das oft über mehrere Monate hinweg. Viele Patienten äußern sich nach einer OP wie folgt: „ Ich würde mich nie mehr operieren lassen“!

Die chronische Reizung der Achillessehne Möglichkeiten in meiner Schmerztherapie

Zur Achillessehnenreizung kommt es durch einen permanenten Zug des Muskulus Gastrocnemius sowie des M. Soleus. Diese Muskeln vereinigen sich in dieser Sehne, die am Fersenbein befestigt ist. Die Achillessehne ist durch eine mehrschichtige Bindegewebshülle geschützt und dient als Gleitlager und zur Ernährung. Die Entzündungen betreffen meist nicht die Sehne selbst, sondern das Paratenon also dieses bindegewebige Gleitlager.
Abgesehen von Schmerzen, die das Fersenbein mit einschließen können, ist sehr häufig, besonders am Morgen nach dem Aufstehen, das typische Schneeballknirschen vorhanden. Die Schmerzen selbst treten verstärkt am Morgen direkt nach dem Aufstehen auf sowie beim bergab gehen oder beim Treppen hinunter laufen.

Warum ist es so schwierig eine chronische Reizung effektiv zu behandeln?

Das Problem in der Physiotherapie oder der konservativen Medizin allgemein ist es, dass sich Ärzte und Therapeuten auf den Ort des Schmerzgeschehen konzentrieren. Die Ursache ist jedoch sehr häufig anderer Herkunft. Deshalb ist eine richtige Anamnese sehr wichtig!
Beispiel: Ein Triathlet, der meine Praxis wegen einer Achillessehnenreizung aufsuchte, wurde nach meiner speziellen Untersuchung an der Schulter behandelt. Der Grund für seine Achillessehnenreizung lag also an einer Funktionsstörung der Schulter. Durch die Regulation der
Schulterproblematik war der Patient nach kurzer Zeit wieder schmerzfrei. An diesem Beispiel lässt sich erkennen, wie komplex unser Körper arbeitet. Ich kann nur jedem Patienten empfehlen, sich einer Komplexen Untersuchung zu unterziehen. Komplex ist für mich, die Funktionsstörungen des Organismus zu erfassen und zu analysieren. Eine entsprechende Behandlung wird dann auch von Erfolg gekrönt sein.

 

My Work

Arbeit ist sichtbar gemachte Liebe. Und wenn ihr nicht mit Liebe, sondern nur mit Unlust arbeiten könnt, dann ist es besser, eure Arbeit zu verlassen und euch ans Tor des Tempels zu setzen, um Almosen zu erbitten von denen, die mit Freude arbeiten.

Contact me

Hast du Fragen, dann wende dich vertrauensvoll an mich:

.
Günter Kränzlein
Heilpraktiker/Physiotherapeut
Menü schließen